3 Gastspiele der Company Performing for Feminism

Wir laden euch ein, zu einer der drei Vorstellungen von “FRAU*. MACHT. THEATER.” zu kommen.

Die Zeit ist reif! – Frau*. Macht. Theater. – “Company Performing For Feminism” der Kulturwerkstatt KAOS zeigt neues Stück auf Bühnen der Stadt.

Jede*r kennt sie: Elsa Asenijeff, Louise Aston, Karola Bloch, Rosa Luxemburg, Yvonne Georgi, Friederike
Caroline Neuber, Louise Otto-Peters und Gerda Taro. Oder etwa nicht? Wieso sind unzählige Werke und
Lebensgeschichten von Männern bekannt, aber nur selten die einer Frau* ?

Danach fragt die „Company Performing For Feminism“ in ihrem neuen Stück „Frau*. Macht. Theater.“ und will
dem zugleich etwas entgegen setzen: „Wir treten an, mit all unserer Körperkraft und Anmut und Wut und Liebe
und sprachlichen Gewalt, um das zu ändern. Wir geben Kunst, Gedanken und Aktionen längst verstorbener
Leipziger Frauen* Bühnenzeit,“ sagt die künstlerische Leiterin des Projektes Lisa Wilfert.

Es wird laut. Es wird anders. Es ist viel. Aber kürzen geht nicht, zu viel wurde verschwiegen und versteckt, unter
falschem Namen veröffentlicht, nicht beachtet, vergessen. Die Inszenierung „Frau*. Macht. Theater.“ ist Teil des
Jahresprojektes „weiblich*! solidarisch! schöpferisch!“ der Kulturwerkstatt KAOS, gefördert von der Stadt Leipzig
durch das Dezernat Kultur im Rahmen des Themenjahres 2022: „Leipzig- Freiraum für Bildung“.

Logo Freiraum für BildungLogo KAOS

Die Premiere ist am 12. März im Ost-Passage Theater.

Wichtiges zum Inhalt (Triggerwarnung):
Die Performance behandelt unter anderem die Auseinandersetzung mit Sexismus und dessen Aggressionen. Dabei werden gewaltsame Worte verwendet.
Wenn Du dich damit unwohl fühlst, besuche unsere Vorstellung am Besten nicht allein oder lasse dir im nachhinein von ihr erzählen.

Die Company Performing For Feminism sind: Ryan Behrendt, Laura Hartleb, Sophie-Marie Hertel, Marlene
Lidy, Rabea Luft, Elisa Poncia, Marlene Schmitzer & Lilly Schubert
Künstlerische Leitung: Lisa Wilfert
Assistenz & Video: Chiara Dietze
Technik: Joseph Naumann
Dauer: 90 Minuten

Premiere: 12.03. um 20 Uhr im Ost-Passage-Theater

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ost-passage-theater.de zu laden.

Inhalt laden

(Konradstraße 27, 04315 Leipzig)

Weitere Termine:
18.03.2022 20 Uhr Ost-Passage-Theater

22.03.2022 20 Uhr im Neues Schauspiel Leipzig
www.neues-schauspiel-leipzig.de/spielplan Leipzig
(Lützner Str. 29, 04177 Leipzig